aus der Kräuterküche

Die beste Methode, etwas zu lernen, ist, es selber zu tun. 
In den vergangenen Monaten habe ich Vieles probiert und hergestellt.

Tinkturen-Essenzen-Essig:
Hirtentäschel, Schafgarbe, Stinkender Storchenschnabel, Mädesüß, Frauenmantel, Zinnkraut, Hohlzahn, Augentrost, Ringelblume, Blutwurz, Brennnessel, Bachnelkenwurz, Lungenkraut, Vogelmiere, Gänsefingerkraut, Weißdorn

Öle-Schmieren:
Beinwell, Gundelrebe, Schafgarbe, Johanniskraut, Zinnkraut, Quendel, Blutwurz, Engelwurz, Pappelknospen, Vogelmiere, Königskerze, Stinkender Storchenschnabel, Spitzwegerich,...

Sirupe:
Holunder, Schafgarbe, Frühlingskräuter, Löwenzahn, Sonnwendkräuter, Rosenblüten, Brennnessel, Wipferl, Lindenblüte,...

Schnäpse-Liköre-Weine:
Weißdorn, Holunderblüten, Holunderbeeren, Schafgarbe, Hopfen, Distel, Dirndl, Mühlviertler Amaretto, Veilchen, Kriechender Günsel, Beifuß, Brennnessel, Lärche, Steinklee-Hagebutte, Walnuss, ...

Die Mengen, die ich herstelle, sind sehr klein. Deshalb kann ich nichts verkaufen.

Wenn du aber mehr über die einzelnen Pflanzen, Produkte, Herstellung und Verwendung erfahren möchtest, dann ist ein Kurs bei mir genau das Richtige!