· 

Sonne im Gesicht

Heut scheint mir die Sonne ins Gesicht.

 

Ja, heut scheint mir die Sonne ins Gesicht.

Ihre Wärme gibt mir Kraft und Zuversicht, wie ich sie seit Ewigkeiten nicht gespürt habe.

So viel Schweres liegt über den vergangenen Wochen und Monaten, so viel Last und Härte und Krankheit und Ungewissheit.

Mitten in diese Stimmung platzt via Radio OÖ „Irgendwann bleib i dann dort“ von STS.

Dieses Lied, für mich der Inbegriff von Lebenslust und Freiheitsgefühl und Leichtigkeit, öffnet die Tränenschleusen.

Ich bin zurückversetzt in meine Jugend, in der wir uns zu diesem „Hadern“ die Seele aus dem Leib sangen und uns bei Lagerfeuerromantik schunkelnd um den Hals fielen.

Dieses Lied, an dem ich mich nicht satt hören kann und das schon mit wenigen Gitarrenakkorden eine unglaubliche Urlaubsstimmung zu vermitteln mag.

Dieses Lied, das fast 40 Jahre auf dem Buckel hat, mit dem man das Lebensgfühl förmlich inhaliert, in dem nix laut ist, in einer Bucht in Griechenland, mitten im weißen Sand.

Heut scheint mir die Sonne ins Gesicht, in meinem Krankenbett (ich nenn es heimlich Gesundungsbett) im KUK Linz.  

Heut kommt mein Latte macchiato aus der Krankenhausküche.
Heut ist mein Gelati ein Twix.
Heut scheint mir die Sonne ins Gesicht.

Dieselbe Sonne, die mir auch mitten im weißen Sand, in Griechenland oder in Santorin oder in Kroatien, vielleicht unter einem Olivenbaum, wieder scheinen wird.

Irgendwann.

Dort.

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Otto (Sonntag, 21 Februar 2021 09:46)

    Es ist schön wieder solche Zeilen von dir zu lesen.
    Es grüßen dich von ganzen Herzen dein Theaterleben Nebelberg. ��

  • #2

    Rita (Sonntag, 21 Februar 2021 12:42)

    So schön geschrieben�, freue mich auf weitere Gedanken �‍♀️

  • #3

    Gisi Moam (Sonntag, 21 Februar 2021 12:45)

    lb Carmen, dass es dir besser geht, beglückt mich, und allen Lindorfer Tanten... werde ich die gute Nachricht verkünden.
    der 1. Text berührt mich, den 2. lese ich erst wieder, wenn ich keine "schwimmenden Augen" mehr habe.
    alles Glück!!!���
    Tante Gisi

    Tante Gisi

  • #4

    Romana (Sonntag, 21 Februar 2021 19:41)

    Liebe Carmen, diese Zeilen berühren.. Danke.
    Ich freue mich, wenn wir wieder gemeinsam singen - Wann?? Irgendwann
    Alles Gute und viele Sonnenstrahlen
    Romana

  • #5

    Heinrich Pfoser (Sonntag, 21 Februar 2021)

    DANKE Carmen für den Link und die Zeilen von Dir – diese Nachricht ist wie das heutige Sonntagswetter – einfach wohltuend sonnig! Lg Roswitha und Heinrich

  • #6

    Bettina R. (Sonntag, 21 Februar 2021 20:26)

    So schön geschrieben:-)
    Gute Besserung auch von uns!

  • #7

    Carmen (Samstag, 27 Februar 2021 14:43)

    Danke euch allen!

  • #8

    Daniela aus Neufelden (Samstag, 27 Februar 2021 17:21)

    Voll schön geschrieben Carmen.