· 

Ribislstaudnyoga

woame Sunn
und Blattlrauschn
rundumadum

reote Beer
und greas Toschat
zwischen de Finga

leichtn Wind
und Eowuzl
e de Haar

so knoz i
mit de
Schnecknhausschneckn

söbstvagessn
und
gedanknvalorn
und
seel´nruhi

af mein Stialei

ban
Ribislstaudnyoga

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Agnes u.Volker (Mittwoch, 27 Juli 2022 14:33)

    Ein wunderschönes ,originelles Prosagedicht.

  • #2

    Anita (Mittwoch, 27 Juli 2022 22:29)

    Hahaha, super Carmen, so hab i das noch nie gesehen. Regelmäßige Yogastunden gibt jede Menge lecker Ribislmarmelade�

  • #3

    Otto Märzinger (Donnerstag, 28 Juli 2022 06:36)

    Wie immer ein Genuss zum Lesen.

  • #4

    Carmen (Donnerstag, 28 Juli 2022 07:03)

    Danke euch...:-)

    @ Anita... ja genau, Ribislmarmelade und Ribislkuchen

  • #5

    Stefan Wurm (Mittwoch, 03 August 2022 12:41)

    Riwislmamalad brauch i jeden Tag zum Frühstück.
    Mfg Stutz

  • #6

    Carmen (Mittwoch, 03 August 2022 17:18)

    Hast as eh söwa brockt, d Riwisl fürs Mamalad ;-))?